wissen.de
Total votes: 61
DATEN DER WELTGESCHICHTE

13.6.2004

Deutschland

Die deutschen Sozialdemokraten müssen bei der Europawahl ihr bisher schlechtestes Ergebnis bei einer bundesweiten Wahl hinnehmen. Die SPD stürzt auf 21,5 % der Stimmen ab. CDU und CSU sind mit 44,5 % der Stimmen klarer Sieger der Wahl. Nicht nur in Deutschland nutzen die Bürger die Europawahl dazu, ihren Landesregierungen einen Denkzettel zu verpassen. In vielen EU-Staaten verbucht die Opposition kräftige Stimmenzuwächse. Zum Teil schwere Niederlagen für die Regierungsparteien gibt es u. a. in Frankreich, Italien, Großbritannien, Österreich, Portugal, Polen und Tschechien. In Spanien und Griechenland, wo erst kürzlich Machtwechsel stattgefunden hatten, sind hingegen die Regierungsparteien erfolgreich.

Total votes: 61