wissen.de
Total votes: 71
DATEN DER WELTGESCHICHTE

22. 11. 1926

Deutschland

Der Kurt-Wolff-Verlag in München kündigt das Erscheinen des Romans „Das Schloss“ von Franz Kafka an. Der deutschsprachige Prager Schriftsteller, der 1924 starb, ist lediglich in Literaturkreisen bekannt. Sein Werk gehört jedoch bald zum literarischen Vermächtnis des 20. Jahrhunderts. Obwohl der Autor testamentarisch verfügte, den Teil seiner Arbeiten, die bis zu seinem Tod nicht publiziert wurden, unveröffentlicht zu vernichten, gibt sein Freund Max Brod den 1922 geschriebenen und nicht vollendeten letzten Roman Kafkas aus dem Nachlass heraus (wie auch schon „Der Prozess“, 1925).

Total votes: 71