wissen.de
You voted 3. Total votes: 29
DATEN DER WELTGESCHICHTE

18. 9. 1999

Deutschland/Vatikan

Im Streit um die Schwangerenkonfliktberatung der katholischen Kirche erteilt Papst Johannes Paul II. der Deutschen Bischofskonferenz die Weisung, keine Beratungsscheine mehr ausstellen zu lassen, die als Grundlage zur legalen Abtreibung dienen könnten. Die katholischen Beratungsstellen sind damit gezwungen, nach einer Übergangsfrist aus dem staatlichen System der Schwangerenkonfliktberatung auszuscheiden. Innerhalb und außerhalb der Kirche formiert sich eine Protestbewegung gegen das Dekret des Papstes. Am 25. September wird in Fulda der Verein Donum Vitae („Geschenk des Lebens“) gegründet, der eine kirchenunabhängige katholische Schwangerenberatung ermöglichen soll.

You voted 3. Total votes: 29