wissen.de
Total votes: 148
wissen.de Artikel

Die Grundrechte in Bildern (Artikel 9 - 12)

Markus Lüpertz illustriert das Grundgesetz

...

Artikel 10

Dieses Bild ist leider nicht verfügbar. - wissen.de
Artikel 10 GG

(1) Das Briefgeheimnis sowie das Post- und Fernmeldegeheimnis sind unverletzlich.

Erläuterung Lüpertz-Gemälde Artikel 10

 

Der Künstler hat das Format geteilt in rechts und links, jedoch in der Mitte die Motive verzahnt, d. h. mit Hilfe von Überschneidungen ineinandergeschoben. Die Landschaft rechts lässt an den französischen Maler Gustave Courbet denken, den Begründer des neueren Realismus in der Malerei. Um die Mitte des 19. Jahrhunderts hat er seine ersten Hauptwerke geschaffen. Neben den großen Figurenbildern entstanden eindrucksvolle Landschaftsdarstellungen, darunter ist eine berühmte im Pariser Louvre zu sehen: Ein Kahn liegt am Strand, vor dem aufgewühlten Meer, über dem ein Gewitter tobt. Dieses Boot lässt Lüpertz als Zitat durch die Bilderreihe zu den Grundrechten wandern. Deutlich hat Lüpertz die dunkle Form des Boots aus dem Courbet-Bild zitiert und das Bedrohliche des Motivs betont. Umso heller erscheint die linke Bildhälfte, die einer ganz anderen Realität zuzugehören scheint. Figur, Himmel und Marmorscheibe schließen sich zu einem leuchtenden Formengebilde zusammen. Im Unterschied zu der Geschlossenheit und Hermetik des Landschaftsausschnitts rechts, dominiert hier eine Bewegung auf den Betrachter hin; er erhält eine Botschaft aus einer anderen Hemisphäre, die sich in Selbstsicherheit und Freiheit ausdrücken kann. Dies wird nicht alleine durch die Haltung des Torsos suggeriert, sondern auch durch das delikate Spiel mit den Möglichkeiten der Malerei.

 

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
aus der wissen.de-Redaktion
Total votes: 148

Die deutsche Verfassung im Wandel

Anzeige