wissen.de
Total votes: 50
DATEN DER WELTGESCHICHTE

28. 4. 1965

Dominikanische Republik

US-Präsident Lyndon B. Johnson gibt bekannt, dass 405 Marineinfanteristen in die Dominikanische Republik entsandt werden. Nach dem Sturz der Juntaregierung unter Donald Reid Cabral war ein Bürgerkrieg ausgebrochen, der in den USA Befürchtungen vor einer kommunistischen Machtübernahme ausgelöst hatte. Am 30. 4. kommt es auf Vermittlung des päpstlichen Nuntius zu einem Waffenstillstand. Am 6. 6. endet die Besetzung, die zu einer Verschlechterung des Verhältnisses zwischen den lateinamerikanischen Staaten und den USA führt.

Total votes: 50