wissen.de
Total votes: 91
wissen.de Artikel

Ein zuverlässiges Arbeitstier

...

Wenn auch die Kriegssituation eine Arbeit für das Militär notwendig machte, so träumte Victor Hasselblad doch von einem neuen Kameratyp für den zivilen Markt. Diese Kamera sollte extrem hochwertige Qualität aufweisen und einfach zu transportieren sein. Und so wurde am 6. Oktober 1948 die Hasselblad 1600F, eine einäugige Spiegelreflexkamera mit dem Format 6x6 cm mit Wechselobjektiven von Kodak, Wechselmagazinen und Suchern der begeisterten Presse vorgestellt. Schwachstelle der 1600F war die empfindliche Technik insbesondere in den feinmechanischen Teilen.

 

1952 kam dann der große Durchbruch für das Nachfolgemodell 1000F, als die Kamera in einem strengen Test nicht nur hervorragende Bildqualität lieferte, sondern anscheinend auch nicht kaputtzukriegen war. Man ließ die Kamera mehrfach auf den Boden fallen – ohne Konsequenzen für die Funktionsfähigkeit.

 

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
von Jörg Peter Urbach
Total votes: 91