wissen.de
Total votes: 26
DATEN DER WELTGESCHICHTE

22. 8. 1485, Ende der Rosenkriege führt Haus Tudor zur Macht

England

Ende der Rosenkriege: Der aus französischem Exil zurückgekehrte Heinrich von Tudor, der die Erbansprüche des Hauses Lancaster weiterführt, besiegt König Richard III. (seit 1483) in der Schlacht bei Bosworth. Er besteigt als Heinrich VII. den Thron, heiratet Elisabeth von York, um die Feindschaft beider Häuser beizulegen und stärkt die Königsmacht gegenüber dem Adel. Das Haus Tudor regiert bis 1603.

Total votes: 26