wissen.de
Total votes: 38
DATEN DER WELTGESCHICHTE

8. 5. 1360

England/Frankreich

Der Frieden von Brétigny beendet die erste Phase des Hundertjährigen Krieges mit einem Kompromiss. Der siegreiche englische König Eduard III. verzichtet auf seinen Anspruch auf den französischen Thron. Er erhält die Oberhoheit über die Guyenne, die Gascogne, Guines, Calais, Limousin und Patou und beherrscht damit den gesamten französischen Nord- und Westteil. Frankreich erkauft ferner die Freilassung des seit 1356 in England gefangenen Königs Johann II. mit 3 Millionen Goldtalern.

Total votes: 38