wissen.de
Total votes: 37
DATEN DER WELTGESCHICHTE

28. 11.1. 12. 1943, Erste US-amerikanisch-britisch-sowjetische Kriegskonferenz in Teheran

International

In Teheran treffen der US-amerikanische Präsident Franklin D. Roosevelt, der britische Premierminister Winston Churchill und der sowjetische Staatschef Josef W. Stalin zum ersten Mal zu einer gemeinsamen Konferenz zusammen. Roosevelt setzt gegenüber Churchill die von Stalin geforderte Landung alliierter Truppen in der Normandie im Frühjahr 1944 durch, um sich sowjetischer Unterstützung im Kampf gegen Japan zu versichern. Im Rahmen von Verhandlungen über die europäische Nachkriegsordnung stimmen die Westalliierten einer „Westverschiebung“ Polens zugunsten der Sowjetunion zu. Über die Behandlung des Deutschen Reiches nach dem Ende des Krieges wird keine Einigung erzielt.

Total votes: 37