wissen.de
Total votes: 19
DATEN DER WELTGESCHICHTE

Um 120 v. Chr.

Europa

Kimbern, Teutonen und Ambronen verlassen aufgrund einer Klimaverschlechterung und verheerender Sturmfluten ihre Siedlungsgebiete in Nordwestjütland und auf den Nordwestfriesischen Inseln. Sie ziehen nach Süden und stoßen ab 113 v. Chr. im Alpenraum auf den Herrschaftsbereich der Römer.

Total votes: 19