wissen.de
Total votes: 35
DATEN DER WELTGESCHICHTE

1. 1. 1959, Fidel Castro übernimmt die Macht

Kuba

Nach jahrelangem Guerillakampf gegen das korrupte Batista-Regime übernimmt der Sozialrevolutionär Fidel Castro die Macht. Der bisherige Staatschef Fulgenico Batista y Zaldívar muss ins Ausland fliehen. Trotz eines Embargos der USA über den wichtigsten Exportartikel der Insel, Zucker, führt Castro eine Enteignung der Großgrundbesitzer und ausländischen Konzerne sowie den Aufbau landwirtschaftlicher Kooperativen durch. Wichtigster Mitstreiter Castros war der gebürtige Argentinier Ernesto (Che) Guevara, der durch seine Theorie des Guerillakampfes und seine Überlegungen zum Aufbau Kubas zum Vorbild für viele revolutionäre Bewegungen der 60er Jahre wurde.

Total votes: 35