wissen.de
Total votes: 50
DATEN DER WELTGESCHICHTE

16. 12. 714

Frankenreich

Nach dem Tod des fränkischen Hausmeiers Pippin II., der die faktische Macht der Karolinger im Frankenreich begründete, wird sein Sohn Karl Martell („der Hammer“) Hausmeier. Er reorganisiert das Frankenreich und verstärkt die Kontakte zum Papsttum, ohne in Abhängigkeit von der römischen Kirche zu kommen; gegenüber der Mission durch Bonifatius zeigt er sich wohl wollend. Seine Anhänger stattet Karl Martell mit Benefizien (Lehen) aus, um sich ihre Gefolgschaft zu sichern. Kämpfe mit Friesen, Sachsen, Bayern und Alemannen.

Total votes: 50