wissen.de
Total votes: 10
DATEN DER WELTGESCHICHTE

567

Frankenreich

Erneute Teilung: Nach dem Tod von König Charibert I. wird das Reich nach 561 nochmals geteilt, und zwar in Neustrien, Austrien und Burgund. Während die merowingischen Könige der Teilreiche immer unbedeutender werden und sich in erbitterte Familienfehden verstricken, wächst die Macht der Hausmeier (von lat.: Major domus), der höchsten Beamten der jeweiligen Reichsteile. Sie entwickeln sich zu den eigentlichen Herrschern, neben den bedeutungslos werdenden Schattenkönigen.

Total votes: 10