wissen.de
Total votes: 18
DATEN DER WELTGESCHICHTE

10. 10. 1995

Frankreich

Ein 24-stündiger Generalstreik im öffentlichen Dienst eröffnet die größte Arbeitskampfbewegung in Frankreich seit Mai 1968. Die Beschäftigten protestieren gegen das Programm zur Reform der Sozialversicherung mit einschneidenden Kürzungen der Sozialleistungen und gegen die beabsichtigte Einfrierung der Löhne und Gehälter. Das Sparprogramm soll die Erfüllung der 1993 beschlossenen Maastricht-Kriterien gewährleisten, um Frankreichs Beteiligung an der Währungs- und Wirtschaftsunion zu sichern. Auf dem Höhepunkt der Aktionen, die über Wochen die Wirtschaft lahm legen, beteiligen sich am 12. Dezember rund 2 Mio. Menschen an landesweiten Demonstrationen. Nach einem ergebnislosen „Sozialgipfel“ am 21. Dezember endet die Protestbewegung. Die Regierung von Alain Juppé setzt ihr Konzept ohne wesentliche Abstriche durch.

Total votes: 18