wissen.de
Total votes: 0
DATEN DER WELTGESCHICHTE

1751

Frankreich

Denis Diderot und Jean le Rond d'Alembert bringen den ersten Band der „Encyclopédie“ heraus. Bis 1772 erscheinen weitere 34 Bände, an denen unter anderem Jean-Jacques Rousseau, Charles de Montesquieu und Voltaire mitarbeiten. Das Werk ist von großer Bedeutung für die Zeit der Aufklärung in Europa und Amerika. Die französischen Denker führen die Ideen der britischen und niederländischen Philosophen (u. a. Thomas Hobbes und John Locke) fort und sind seit der Jahrhundertmitte tonangebend für die Aufklärung.

Total votes: 0