wissen.de
Total votes: 24
DATEN DER WELTGESCHICHTE

27. 4. 1969

Frankreich

Der seit 1958 amtierende Staatspräsident Charles de Gaulle tritt zurück, weil ein von ihm vorgelegtes Referedum über regionale Neuorganisation und Senatsreform abgelehnt wird. Sein Nachfolger wird Georges Pompidou. De Gaulles Stellung ist durch die Unruhen im Mai 1968 sehr geschwächt worden. Zudem stößt sein außenpolitischer Kurs, der auf die Unabhängigkeit von den USA abzielte, verstärkt auf Kritik.

Total votes: 24