wissen.de
Total votes: 38
DATEN DER WELTGESCHICHTE

29.5.2005, Franzosen stimmen gegen eine europäische Verfassung

Frankreich

In einem Referendum sprechen sich 54,9 % der wahlberechtigten Franzosen gegen den von den Staats- und Regierungschefs aller 25 EU-Mitgliedstaaten ausgehandelten Vertrag über eine gemeinsame europäischen Verfassung aus. Sie stürzen damit die Europäische Union in eine tiefe Krise. Das Verfassungsprojekt ist damit gescheitert, da alle 25 FU-Staaten zustimmen müssen. Das Ergebnis gilt zugleich als schwere Niederlage für Staatspräsident Jacques Chirac. Zwei Tage nach dem Nein der Franzosen zur EU-Verfassung ernennt Chirac seinen Vertrauten Dominique de Villepin zum neuen Premierminister und Nachfolger von Jean-Pierre Raffarin. Neuer Innenminister wird der Vorsitzende der Regierungspartei UMP, Nicolas Sarkozy, der Ambitionen auf das Amt des Staatspräsidenten hat.

Total votes: 38