wissen.de
You voted 3. Total votes: 164
wissen.de Artikel

George Everest – Namenspate des höchsten Gipfels der Erde

...

Das Eiserne Raster

Vier Jahre später, nach dem Tod von William Lambton, kehrt Everest nach Indien zurück. Nun ist er selbst der Leiter der “Großen Trigonometrischen Vermessung“. Flächendeckend sollte die Vermessung Indiens ursprünglich sein. Ein Netz aus Dreiecken, die sich über den gesamten Subkontinent legen, das war Oberst Lambtons Ziel. Everest erkennt schnell, dass die enorme Fläche Indiens dies nur schwerlich zulässt. So stellt er das Messsystem um: Er beschränkt sich auf Dreiecksmessungen entlang der Längen und Breitengrade und erstellt das sogenannte eiserne Raster (iron grid). Bis heute dient dieses Raster in modernisierter Form als Grundlage des indischen Vermessungswesens.

 

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
KEL
You voted 3. Total votes: 164