wissen.de
Total votes: 26
DATEN DER WELTGESCHICHTE

449/48 v. Chr.

Griechenland/Persien

Der Kalliasfrieden beendet den 480 v. Chr. ausgebrochenen 2. Perserkrieg auf der Basis des Status quo. Der Athener Kallias hat ihn in Susa mit Großkönig Artaxerxes I. (465424 v. Chr.) ausgehandelt. Der Frieden ermöglicht die Reorganisierung des persischen Großreiches, das durch zahlreiche Aufstände gefährdet ist. Die griechischen Städte an der Westküste Kleinasiens werden faktisch unabhängig von Persien. Athen befindet sich auf dem Höhepunkt seiner Macht im Mittelmeerraum.

Total votes: 26