wissen.de
Total votes: 18
DATEN DER WELTGESCHICHTE

21. 11. 1920

Großbritannien

In Dublin kommt es zu einer Schießerei zwischen britischer Polizei und der Irisch-Republikanischen-Armee (IRA). Seit der Gründung der IRA als militanter Flügel der Unabhängigkeitsbewegung Sinn Féin (Wir selbst), verschärfen sich die Auseinandersetzungen. Der britische Premierminister David Lloyd George strebt einen Verhandlungsfrieden an. Am 23. 12. tritt die „Government of Irland Act“ in Kraft, die eine Teilung Irlands in den protestantischen Norden (Ulster) und den katholischen Süden (Eire) als selbständige Provinzen vorsieht. Südirland lehnt die Aufteilung ab.

Total votes: 18