wissen.de
Total votes: 37
DATEN DER WELTGESCHICHTE

25. 5. 1993

Guatemala

Präsident Jorge Serrano Elías erklärt das Parlament für abgesetzt und schränkt die Grundrechte ein. Er reagiert damit auf anhaltende Guerillakämpfe und auf Konflikte mit den Bürgermeistern des Landes um Steuereinnahmen. Als der Widerstand gegen Elías wächst, tritt er am 1. 6. zurück. Nachfolger wird Leon Carpio. Er beteiligt erstmals einen Maya-Ureinwohner an der Regierung.

Total votes: 37