wissen.de
Total votes: 143
wissen.de Artikel

Haie - die große Vielfalt

Jäger und Gejagte

...

Nicht erst der Kassenschlager "Der weiße Hai" und ähnliche Filme haben das Image des Hais als menschenfressendes Ungetüm geprägt. Die Angst vor Haien scheint begründet. Immer wieder werden arglose Badegäste, Taucher und Schiffbrüchige von Haien angegriffen und dabei verletzt oder gar getötet. Spektakuläre Fälle, bei denen ein oder mehrere Haie Badestrände unsicher machen und sich anscheinend gezielt ihre Opfer suchen, sorgen gelegentlich für Schlagzeilen. Bis auf ganz wenige Ausnahmen, bei denen ein Hai - ähnlich wie einzelne Tiger - tatsächlich überwiegend hinter Menschen her ist, handelt es sich jedoch um Unfälle. Der Mensch wird als Beutetier wahrgenommen und daher angegriffen. Die Wahrscheinlichkeit, dass dies passiert, ist allerdings geringer als die, vom Blitz erschlagen zu werden. Viele Unfälle werden auch durch Provokationen der Taucher ausgelöst.

Körpermerkmale und Sinnesorgane

Fast alle Haie haben eine ideale Stromlinienform. Auch ihre äußerst widerstandsfähige Haut trägt zur Verringerung des Strömungswiderstandes bei, sodass manche Haie von ihren kräftigen Schwanzflossen auf mehr als 70 Stundenkilometer beschleunigt werden können. Brustflossen dienen als "Tragflügel" und Ruder, während die steifen Rücken-, Bauch- und Afterflossen die Lage im Wasser stabilisieren.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Total votes: 143