wissen.de
You voted 1. Total votes: 310
wissen.de Artikel

Kanzler der Einheit

...

Zielstrebig und hartnäckig

Der Machtpolitiker Kohl erwies sich während seiner langen Amtszeit als zielstrebig und hartnäckig. Häufig musste er sich auch gegen innerparteiliche Kritik durchsetzen, doch er verstand es, durch geschicktes Taktieren große historische Chancen zu nutzen. So vertiefte er die Beziehungen zu den westlichen Verbündeten, insbesondere zu Frankreich, und konnte auch mit dem russischen Staatspräsidenten Michail Gorbatschow eine sehr enge, freundschaftliche Beziehung aufbauen - Basis für die Wiedervereinigung Deutschlands.

Erst nach Vollzug der deutschen Einheit wurde die marode wirtschaftliche Lage der ehemaligen DDR offensichtlich. Die Hoffnung auf eine rasche Angleichung an das Westniveau erwies sich als trügerisch, Enttäuschung machte sich breit. Auch die erfolgreiche Einigung Europas durch den Maastrichter Vertrag und das Schaffen einer einheitlichen europäischen Währung konnten die Stimmung nicht heben. Noch einmal versuchte Kohl 1998, der CDU als Kanzlerkandidat zum Sieg zu verhelfen, doch seine große Zeit war vorbei: Deutlich unterlag die CDU/CSU der SPD, Gerhard Schröder wurde neuer Bundeskanzler.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
You voted 1. Total votes: 310

Der Einheitskanzler

Anzeige