wissen.de Artikel

Im Schnitt 37.000 Euro Schulden

Die Wirtschaft boomt, doch noch nie gab es so viele Schuldner: Durchschnittlich 37.000 Euro Schulden belasten den deutschen Verbraucher. Das ist neuer Rekord! Rund 3,5 Millionen Haushalte sollen überschuldet sein. Vor fünf Jahren waren es noch 1,13 Millionen

aus der wissen.de-Redaktion

Mehr Schulden als Einkommen

Das Statistische Bundesamt hatte im vergangenen Jahr 124 Schuldnerberatungsstellen mit insgesamt 47.000 betreuten Schuldnern untersucht. Ergebnis: Mit im Durchschnitt 37.000 Euro liegen die Schulden deutlich über dem, was diese Verbraucher mit ihrem Nettoeinkommen von durchschnittlich 1.150 Euro zurückzahlen konnten. Bei knapp 60 Prozent lagen die Einkünfte sogar unter 900 Euro. Mehr als die Hälfte dieser Personen, die überschuldet waren oder einen finanziellen Engpass zu meistern hatten, war arbeitslos gemeldet. Arbeitslosigkeit war auch bei knapp einem Drittel Auslöser der finanziellen Schwierigkeiten.

 

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Das könnte Sie auch interessieren