wissen.de
Total votes: 9
DATEN DER WELTGESCHICHTE

5. 4. 1355

Imperium/Rom/Avignon

Der deutsche König Karl IV. wird in Rom durch einen Legaten des in Avignon residierenden Papstes Innozenz VI. (13521362) zum Kaiser gekrönt. Vorausgegangen war in karolingischer Tradition die Krönung in Mailand zum König der Langobarden. Karl IV. verzichtete bereits im Vorfeld der Kaiserkrönung gegenüber dem Papst auf jede aktive Italienpolitik; seine Priorität liegt auf der Stärkung seiner Haus- und Königsmacht im Deutschen Reich. Er gilt als der Erste der sog. Namenskaiser.

Total votes: 9