wissen.de
Total votes: 45
DATEN DER WELTGESCHICHTE

23. 12. 1919

Indien

Großbritannien gewährt Indien durch die „Government of India Act“ größere Autonomierechte. Es wird eine schrittweise Selbstregierung als Dominion vorgesehen. Wesentliche Bereiche bleiben jedoch unter britischer Kontrolle. Die Reformen werden von Mohandas Karamchand (gen. Mahatma) Gandhi und seinen Anhängern abgelehnt. Gandhi, der 1920 Präsident des Indischen Nationalkongresses wird, ruft zum gewaltlosen Widerstand auf.

Total votes: 45