wissen.de
Total votes: 7
DATEN DER WELTGESCHICHTE

31. 10. 1984

Indien

In Neu-Delhi wird Ministerpräsidentin Indira Gandhi von zwei Sikhs erschossen. Wenige Stunden später wird ihr Sohn Rajiv Gandhi als neuer Ministerpräsident vereidigt. Unruhen, die zwischen Hindus und Sikhs ausbrechen, kosten 1100 Menschen das Leben. Zum Schutz der Bevölkerung wird die Armee in von Sikhs bewohnte Stadtteile entsandt. Ausgangssperren werden verhängt.

Total votes: 7