wissen.de
Total votes: 16
DATEN DER WELTGESCHICHTE

21. 5. 1998

Indonesien

Nach wochenlangen schweren Unruhen tritt Präsident Kemusu Suharto, der das Land 32 Jahre lang mit harter Hand regierte, zurück. Die schwere Wirtschaftskrise, ethnische und soziale Konflikte und die allgemeine Empörung in der Bevölkerung über die skrupellose Bereicherung des Suharto-Clans hatten Massenproteste ausgelöst, die am 18. Mai in der Besetzung des Parlaments durch rund 5000 Studenten gipfelten. Am 22. Mai tritt Vizepräsident Jusuf Habibie das Amt des Staats- und Regierungschefs an.

Total votes: 16