wissen.de
Total votes: 16
DATEN DER WELTGESCHICHTE

28. 11. 1950

International

Die Außenminister des Commonwealth, darunter Indien, Ceylon, Pakistan und Nepal, beschließen in Colombo, der Hauptstadt Ceylons, den Colombo-Plan, nach dem die Länder Süd- und Südostasiens in ihrer finanziellen, technischen und wirtschaftlichen Entwicklung Unterstützung erhalten sollen. Großbritannien, Kanada, Australien, Neuseeland und vor allem die USA vereinbaren die Aufbringung der notwendigen Mittel. Der Plan, dem bis 1954 alle südostasiatischen Staaten außer Nord-Vietnam beitreten, soll das Vordringen des Kommunismus verhindern.

Total votes: 16