wissen.de
You voted 5. Total votes: 50
DATEN DER WELTGESCHICHTE

22. 10. 1962, Internationaler Konflikt durch Kuba-Krise

Kuba

Die Kuba-Krise führt an den Rand eines Atomkrieges. Als auf Kuba sowjetische Raketenbasen entdeckt worden waren, die eine Bedrohung für die USA darstellten, forderte US-Präsident John F. Kennedy den Abtransport der dort stationierten Mittelstreckenraketen und verhängte eine Seeblockade um Kuba. Als dort sowjetische Schiffe auftauchen, droht die Gefahr einer militärischen Konfrontation. Schließlich gelangen die USA mit der Sowjetunion in einem Notenwechsel zur Beilegung der Krise. Kennedy garantiert, keine Invasion auf Kuba zu unternehmen. Im Gegenzug werden die Raketenbasen abgebaut.

You voted 5. Total votes: 50