wissen.de
Total votes: 165
wissen.de Artikel

Internetwissen für Führungskräfte

...

Beim Aufbau eines Unternehmens haben Sie schon mit Ihrem eigentlichen Geschäft mehr als genug zu tun. Und dann auch noch E-Business? Muss das wirklich sein? Ja, denn kein Unternehmen kann es sich heute leisten, ausschließlich offline aufzutreten. Was genau Sie im Internet machen, hängt aber ganz von Ihrem Kerngeschäft ab. Zwar setzten die meisten Leute E-Business mit Vertrieb und Verkauf über das Netz gleich. Doch nicht jeder muss einen Shop eröffnen. E-Business bedeutet viel mehr: Das Internet verändert sämtliche Geschäftsprozesse - von der Lagerhaltung bis zur Personalsuche.

Das bringt E-Business Ihrem Unternehmen:

  • Sie sparen Zeit und Geld. E-Business rationalisiert die Geschäftsprozesse. Dies geschieht durch schnellere Kommunikation mit den Kunden (Business-to-Consumer, B2C), aber auch zwischen Unternehmen (Business-to-Business, B2B).
  • Sie gewinnen neue Kunden und erschließen neue Märkte, weil das Internet ein internationales Medium ist, können Sie Menschen auf der ganzen Welt erreichen, die sonst vielleicht nie von Ihrer Firma erfahren hätten. Zudem können Sie im Netz neue Geschäftspartner und -felder ausfindig machen.

Die Website: Das Schaufenster im Internet

Sie haben sich entschieden, eine Internetpräsenz zu eröffnen - als Shop oder als Informations- und Imageportal für Ihre Kunden. Jetzt brauchen Sie eine Website. Bedenken Sie, dass der Internetauftritt Ihre digitale Visitenkarte ist. Scheuen Sie für den Aufbau und die Gestaltung weder Kosten noch Mühen. Ist der Auftritt nämlich schlecht, ist das schädlich für Ihr Image und kann (potenzielle) Kunden schnell vergraulen.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Total votes: 165