wissen.de
Total votes: 42
DATEN DER WELTGESCHICHTE

14. 7. 1958

Irak

Armeeangehörige unter General Abd al-Karim Kassem stürzen die Monarchie und rufen die Republik Irak aus. König Faisal II., sein Onkel, Kronprinz Abd Allah und Ministerpräsident Nuri as-Said werden getötet. In den benachbarten Ländern Libanon und Jordanien wächst seit der Gründung der Vereinigten Arabischen Republik am 1. 2. die Furcht vor nationalistisch-arabischen Aufständen. Am 17. 7. landen auf Bitten des jordanischen Königs Hussein II. Ibn Tala britische Fallschirmjäger in Jordanien, um dort eine ähnliche Entwicklung zu vermeiden. Das neue irakische Regime betont, es wolle die Öllieferungen fortsetzen und freundschaftliche Beziehungen zum Westen aufbauen.

Total votes: 42