wissen.de
Total votes: 18
DATEN DER WELTGESCHICHTE

26.8.2004

Irak

Nach dreiwöchigen Kämpfen zwischen schiitischen Rebellen sowie US-Truppen und irakischen Einheiten wird in der irakischen Stadt Nadschaf ein Friedensabkommen geschlossen. Die militanten Anhänger des radikalen Schiitenpredigers Muktada el Sadr beginnen mit der Niederlegung ihrer Waffen und entsprechen damit einem Friedensabkommen, welches der Großayatollah Ali el Sistani mit El Sadr ausgehandelt hatte. Die Vereinbarung sieht auch einen Abzug der US-geführten Koalitionstruppen aus Nadschaf vor.

Total votes: 18