wissen.de
Total votes: 50
DATEN DER WELTGESCHICHTE

1000 v. Chr.

Israel

Nach dem Selbstmord des seit 1020 v. Chr. herrschenden Königs Saul wird David König in Israel. Er schlägt die Philister und erobert Jebus, das als Jerusalem politische Hauptstadt und religiöses Zentrum des aufstrebenden Großreiches wird. David stirbt 965 v. Chr. und hinterlässt einen zentralistischen Staat mit einer starken Bürokratie, dessen Macht auf einem Söldnerheer beruht. In seiner Regierungszeit entstehen die ersten Quellenschriften des Alten Testamentes, die über den Bund der Israeliten mit ihrem Gott „Jahwe“ berichten.

Total votes: 50