wissen.de
Total votes: 18
DATEN DER WELTGESCHICHTE

18./19. 4. 1993

Italien

In einem Referendum sprechen sich 82,7% der Italiener für eine Erneuerung des politischen Systems aus. Nach der Ermordung des Richters Giovanni Falcone am 23. 5. 1992 und des Staatsanwalts Paolo Borsellino am 19. 7. 1992 gab es in Sizilien erstmals öffentliche Großdemonstrationen gegen das organisierte Verbrechen. Im Rahmen der verschärften Anti-Mafia-Politik gerieten immer mehr Politiker unter Verdacht. Am 4. 8. verabschiedet das Parlament eine Wahlrechtsreform. Am 22. 4. tritt Ministerpräsident Giuliano Amato zurück. Nachfolger wird Carlo Ciampi. Die Mafia versucht, durch verstärkten Bombenterror den politischen Wandel aufzuhalten.

Total votes: 18