wissen.de
Total votes: 39
DATEN DER WELTGESCHICHTE

21. 10. 1998

Italien

Nach dem Rücktritt von Romano Prodi am 9. Oktober tritt Massimo D'Alema als Chef der 55. Nachkriegsregierung an. Der Politiker der Demokratischen Linkspartei (PDS), die aus der Kommunistischen Partei hervorgegangen ist, leitet ein von fünf Parteien gestelltes Mitte-Links-Kabinett, an dem sich erstmals seit 50 Jahren zwei Kommunisten beteiligen. D'Alema verspricht die Fortsetzung der von Prodi eingeleiteten Reformen, der stabilitätsorientierten Wirtschaftspolitik und des außenpolitischen Kurses.

Total votes: 39