wissen.de
Total votes: 14
DATEN DER WELTGESCHICHTE

28. 5. 1037

Italien

Erbliche Lehen: Kaiser Konrad II. erlässt die „Constitutio de feudis“. Sie sichert den Lehnsleuten der Kronvasallen die Erblichkeit ihrer Lehen zu und führt zur späteren Entstehung des Rittertums. In der Lombardei war es über die Erblichkeitsfrage zum Streit zwischen Kronvasallen und den Aftervasallen gekommen, der eine kaiserliche Regelung notwendig machte.

Total votes: 14