wissen.de
Total votes: 279
wissen.de Artikel

Jobwechsel – Wege der Veränderung

...

Haben Sie die Fragen der Checkliste eindeutig mit "nein" beantwortet? In diesem Fall sollten Sie sich überlegen, ob Sie Ihrem Arbeitgeber nicht weiterhin treu bleiben wollen. Sie haben die Möglichkeiten innerhalb Ihres Unternehmens noch nicht ausgeschöpft. Falls keine gravierenden persönlichen Unstimmigkeiten bestehen und das Betriebsklima Ihre Entscheidung zum Wechsel des Unternehmens nicht beeinflusst, dann wäre jetzt ein guter Zeitpunkt, die Fragen der Checkliste mit Ihrem Vorgesetzten zu besprechen.

In der Regel versuchen die Vorgesetzten, Ihre Mitarbeiter so lange wie möglich und motiviert im Unternehmen zu halten. Sie haben also gute Karten, Ihre beruflichen Wünsche weitgehend umzusetzen und innerhalb des Betriebes zu wechseln. Derartige Entscheidungen und Umstrukturierungen müssen mit Bedacht vorgenommen werden. Lassen Sie Ihren Vorgesetzten genügend Zeit, um Ihre Stelle möglicherweise zu verändern oder zu erweitern. Normalerweise ist von solchen Veränderungen das gesamte Arbeitsteam betroffen, denn die Neuerungen müssen von Ihren Kollegen letztendlich mitgetragen werden. Auch wenn Sie in eine andere Abteilung wechseln, ist der geeignete Zeitpunkt und die Integration Ihrer Kollegen in den Umstieg wichtig, um die berufliche Zufriedenheit aller zu gewährleisten. Ein Jobwechsel oder Aufstieg innerhalb des Unternehmens ist ein sensibler Prozess, bei dem Fingerspitzengefühl gefragt ist.

Erwartungen an Ihre neue Tätigkeit in einem anderen Unternehmen

Sie möchten den beruflichen Neustart wagen. Mitunter haben Sie schon innerlich gekündigt und sich von Ihrer aktuellen Tätigkeit und dem Unternehmen gelöst. Dann ist es höchste Eisenbahn, sich um Ihre weitere berufliche Entwicklung zu kümmern. Zunächst steht die kritische Analyse Ihrer bisherigen Tätigkeit und Position im Unternehmen im Vordergrund. Nehmen Sie sich ausreichend Zeit, um die Dinge schriftlich zu fixieren, die Sie gern gemacht haben, die Ihren Neigungen, Interessen und Fähigkeiten entsprechen. Was hat Sie innerhalb Ihres Berufsweges begeistert? Was waren die positiven Herausforderungen? Der schonungslose Rückblick auf Ihre berufliche Karriere ist entscheidend für den weiteren Schritt in die Zukunft. Ohne Fachkompetenz und echte Begeisterung für eine Aufgabe kann es keinen wirklichen Erfolg geben. Die kritische Retrospektive wird Ihnen klare Hinweise auf die künftige neue Tätigkeit geben.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Total votes: 279