wissen.de
You voted 3. Total votes: 84
wissen.de Artikel

Julia Roberts

...

Geboren wird Julie Fiona Roberts 1967 in Atlanta als drittes Kind von Betty Lou und Walter Roberts. Die Eltern, er Handlungsreisender für eine Staubsaugerfirma, sie Sekretärin, sind beide künstlerisch interessiert und leiten den Atlanta Actors & Writers Workshop. Die Eltern lassen sich scheiden, als Julia vier Jahre alt ist. Fünf Jahre später stirbt der Vater an Krebs. Julias ältere Geschwister Eric und Lisa schlagen früh eine Schauspielkarriere ein. Sie selbst möchte nach ihrer Ausbildung an der Campbell High School zunächst Tierärztin werden. Mit siebzehn entschließt sie sich jedoch, ihrer Schwester nach New York zu folgen. Dort arbeitet sie als Model und besucht Schauspiel-Workshops, die sie allerdings nicht sonderlich begeistern. Ihr Bruder Eric vermittelt Julia 1986 eine kleine Rolle in Peter Mastersons "Blood Red - Stirb für dein Land". Sie hat jedoch Pech - die Produktionsfirma ist von dem Film enttäuscht begeistert und hält ihn zunächst für zwei Jahre unter Verschluss.

Erste Erfolge und Pretty Woman

Nach einem Part in der TV-Serie "Crime Story" macht Julia Roberts dann 1988 mit den beiden auf Teenager-Publikum zugeschnittenen Streifen "Satisfaction" und "Pizza, Pizza" auf sich aufmerksam. Ein Jahr später erhält sie für ihre Rolle als Tochter von Sally Field in "Magnolien aus Stahl" den Golden Globe und eine erste Oscar-Nominierung. Der große Durchbruch folgt jedoch 1990. In Garry Marshalls "Pretty Woman" becirct sie als Prostituierte auf unwiderstehliche Weise einen toughen Millionär, gespielt von Richard Gere. Das unterhaltsame Leinwandmärchen wird weltweit zum gigantischen Kassenhit. Julia Roberts erhält wiederum den Golden Globe und eine Oscar-Nominierung als Beste Darstellerin. Mit den Erfolgen "Flatliners" und "Der Feind in meinem Bett" kann sie ihren Superstar-Status weiter ausbauen.

Krise und fulminantes Comeback

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
You voted 3. Total votes: 84