Kalender

22. Mai 1903

Deutsche Zeitungen veröffentlichen einen Brief des russischen Schriftstellers Leo Tolstoi an einen befreundeten Musiker, worin er seinem Protest gegen das Judenpogrom in Kischinew Ausdruck verleiht. Tolstoi weist insbesondere auf die verbrecherische Haltung der russischen Behörden hin, die das Massaker nicht nur nicht verhindert, sondern sogar unterstützt hatten. Zur gleichen Zeit lässt Maxim Gorki einen in Russland verbotenen Aufsatz im Ausland veröffentlichen, worin er zu Hilfsaktionen für die Juden von Kischinew aufruft.