wissen.de
KALENDER
Nach Auffassung des Kölner Verwaltungsgerichts ist die derzeitige Einberufungspraxis zum Wehrdienst verfassungswidrig, weil der Grundsatz der Gleichbehandlung verletzt sei. In zwei Fällen setzt das Gericht die Einberufung von jungen Männern zum Grundwehrdienst aus.