wissen.de
KALENDER
Die Reichsstelle Eisen und Metalle im Deutschen Reich erlässt eine Anordnung, wonach alle Einrichtungsgegenstände in Verwaltungsgebäuden und Büros, die aus Metall bestehen, als beschlagnahmt gelten und bis zum 30. April 1944 angemeldet werden müssen,