wissen.de
KALENDER
Nach einer Entscheidung des Oberlandesgerichts von Hamm darf ein Radfahrer noch mit mehr als 1,5 Promille Alkohol im Blut am Verkehr teilnehmen, weil im Gegensatz zum Personenwagen das Fahren eines Rades nur geringe Aufmerksamkeit erfordere.