wissen.de
Total votes: 11
DATEN DER WELTGESCHICHTE

25. 7. 1997

Kambodscha

Der frühere Befehlshaber der kommunistischen Roten Khmer und kambodschanische Diktator Pol Pot, der sich in Gefangenschaft einer abtrünnigen Gruppe von Kämpfern befindet, wird von einem „Volkstribunal“ in Anlong im Norden des Landes zu lebenslangem Arrest verurteilt. Er wird nicht wegen seines Terrorregimes, dem bis zu 3 Millionen Kambodschaner zum Opfer gefallen sein sollen, zur Verantwortung gezogen, sondern wegen der von Pol Pot angeordneten Hinrichtung des früheren Verteidigungsministers Son Sen und dessen Familie am 9. Juni 1997. Pol Pot stirbt am 15. April 1998.

Total votes: 11