wissen.de
You voted 2. Total votes: 133
wissen.de Artikel

Kaufen oder Verkaufen? - Die Grundlagen des Aktienhandels (II)

...

Was ist beim Ordern von Aktien zu berücksichtigen?

Wenn man sich für eine bestimmte Aktie bzw. mehrere Wertpapiere entschieden hat, dann heißt es: genaue Order festlegen. Sollen Stammaktien oder Vorzugsaktien des Unternehmens gekauft werden? Gibt man der Bank, der Sparkasse oder dem Online-Broker einen limitierten oder unlimitierten Auftrag zum Kauf? Bei einem limitierten Auftrag legt man fest, zu welchem Höchstpreis die Aktien gekauft bzw. wieder verkauft werden sollen. Ein zu hoher Preis wird so vermieden. Andererseits besteht hier das Risiko, bei anziehender Kurse das Geschäft nicht abschließen zu können. Bei großen Unternehmen mit hohem Aktienaufkommen ist ein Limit weniger wichtig als bei kleineren Unternehmen mit geringerem Wertpapiervolumen. Wichtig beim limitierten Auftrag außerdem: Die Gültigkeitsdauer des vorgegebenen Limits sollte genau festgelegt und die dafür anfallenden Konditionen im Voraus klar sein. Bei unlimitierten Ordern dagegen hat sich der Makler an keinerlei Preisgrenzen zu halten.

Was sind die Vorteile von Stop-Buy und Stop-Loss-Ordern?

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Michael Fischer, wissen.de
You voted 2. Total votes: 133