wissen.de
Total votes: 31
  • Send by email
DATEN DER WELTGESCHICHTE

362 v. Chr.

Kleinasien

Der persische Satrap von Karien, Mausolos, gibt ein prächtiges Grabmal in Auftrag. Das nach ihm benannte „Mausoleum“ in Halikarnassos gilt als eines der sieben Weltwunder. Es besteht aus Marmor und hat eine Höhe von 49 m. Seine 24-stufige Dachpyramide wird von einer Quadriga gekrönt. Mausolos stirbt vor der Vollendung 353 v. Chr. Seine Frau (und Schwester) lässt das Mausoleum vollenden.

Total votes: 31
  • Send by email