wissen.de
Total votes: 65
DATEN DER WELTGESCHICHTE

23. 5. 2004, Köhler wird neuer Bundespräsident

Deutschland

Die Bundesversammlung wählt mit 604 von 1204 möglichen Stimmen den von CDU, CSU und FPD nominierten bisherigen Direktor des Internationalen Währungsfonds (IWF), Horst Köhler, zum neuen Bundespräsidenten. Köhler setzt sich gegen die von SPD und Grünen aufgestellte Politologin Gesine Schwan durch, die 589 Stimmen erhält. Neun Wahlberechtigte enthalten sich, zwei Stimmen sind ungültig.

Total votes: 65