wissen.de
Total votes: 36
DATEN DER WELTGESCHICHTE

4. 2. 2000, Konservative bilden mit Rechtspopulisten neue Regierung

Österreich

Nach vier Monaten Verhandlungen über die Bildung einer neuen Regierung vereidigt Bundespräsident Thomas Klestil das erste Kabinett der Nachkriegszeit, an dem sich eine als rechts außen eingestufte Partei, die von Jörg Haider geführten „Freiheitlichen“ (FPÖ), beteiligt. Der Vorsitzende der Österreichischen Volkspartei (ÖVP), der bisherige Außenminister Wolfgang Schüssel, ließ zuvor die schon faktisch abgeschlossenen Verhandlungen über eine Neuauflage der Großen Koalition mit den Sozialdemokraten scheitern und sicherte sich durch das Zusammengehen mit der FPÖ das Amt des Bundeskanzlers. Gegen die Regierungsbeteiligung der FPÖ, die auch vom Bundespräsidenten abgelehnt wird, erhebt sich im In- und Ausland heftiger Protest. Israel zieht seinen Botschafter ab, die Partnerstaaten der Europäischen Union frieren ihre politischen Beziehungen zu Österreich ein.

Total votes: 36