wissen.de
You voted 3. Total votes: 179
wissen.de Artikel

Kuckuckskinder – unsichere biologische Vaterschaft

...

Ein moderner Vaterschaftsnachweis wird heutzutage mit DNA durchgeführt, die aus einer Speichel- oder Blutprobe gewonnen werden kann. Ausgehend von dem Wissen, dass ein Kind immer die Hälfte seiner DNA von der Mutter und die andere Hälfte vom Vater bekommt, können bestimmte Regionen der DNA auf Gleichheiten untersucht werden. Üblich ist dabei der Test von 16 sogenannter DNA Marker. Rückschlüsse auf mögliche Krankheitsveranlagungen sind dabei nicht möglich. Mit diesem modernen Verfahren kann eine Vaterschaft mit einer Wahrscheinlichkeit von über 99,9% nachgewiesen werden. Kann die Mutter sich an dem Test beteiligen, erhöht sich dies in der Regel auf über 99,99999%.

Vaterschaftstest von Eurofins Medigenomix www.vaterschaftsanalyse.de

Eurofins Medigenomix GmbH
You voted 3. Total votes: 179