wissen.de
Total votes: 43
LEXIKON

Auswärtiges Amt

Abkürzung AA, im Deutschen Reich und in der Bundesrepublik Deutschland Bezeichnung für das Außenministerium, entsprechend dem englischen Foreign Office. Das AA wurde als Behörde des Norddeutschen Bunds am 1. 1. 1870 gegründet, ab 1871 als ein Reichsamt unter der Leitung eines Staatssekretärs und nach 1919 als ein Reichsministerium weitergeführt. Erst 1951 wurde das AA als Bundesministerium wiedererrichtet, zunächst unter der Leitung des Bundeskanzlers, dann unter der des Außenministers. Chefs des AA (Bundesaußenminister) waren seit Gründung der Bundesrepublik Deutschland: 19511955 K. Adenauer, 19551961 H. von Brentano, 19611966 G. Schröder, 19661969 W. Brandt, 19691974 W. Scheel, 19741992 H.-D. Genscher, 19921998 K. Kinkel, 19982005 J. Fischer, 20052009 F.-W. Steinmeier, seit 2009 G. Westerwelle.
Österreich:
Bundesministerium für Auswärtige Angelegenheiten.
Schweiz:
Politisches Departement.
Total votes: 43